Petri und Amélie & Rémi

Petri ist ein Physiotherapeut und Naturfreund, der mit seiner Frau Sini und ihrem Hund Ruu in Südwestfinnland in einem kleinen Dorf namens Mathildedal lebt.

Sie fühlen sich eng mit der Natur verbunden, denn ihr Heimatdorf liegt inmitten einer Nationalparkregion an der Ostsee. Am liebsten hat Petri die kleinen, einfachen Dinge, die man in der Natur erleben kann – wandern, Rad fahren, am Feuer sitzen und die reine Waldluft atmen.

Petries Gäste kommen aus der französischen Hauptstadt Paris. Amélie ist Beamte und reist im Juni gemeinsam mit ihrem Bruder Rémi nach Mathildedal.

Amélie liebt die Natur und ihre beruhigende Wirkung, aber durch ihre Arbeit in der Großstadt hat sie nicht oft Gelegenheit, sich öfter als alle zwei oder drei Monate länger in der auf dem Land aufzuhalten. Nachdem sie erfuhr, dass Finnland ein Paradies für Naturfans ist, wollte sie unbedingt am Rent-a-Finn-Programm teilnehmen. Sie las abends um 23 Uhr in der Zeitung von der Kampagne und wurde so aufgeregt, dass sie nicht schlafen konnte und ihr Bewerbungsvideo sofort drehte.

Amélie ist ein großer Fan des finnischen Autors Arto Paasilinna (1942-2018) und hat jetzt endlich die Chance, Mitte Juni die Landschaften zu sehen, die der Schriftsteller in seinen Büchern beschreibt. Am meisten freut sie sich auf die stille Natur, die Menschen und die unterschiedlichen Aktivitäten.

Besuchszeitraum: 14.–16.6.2019